JGA Planung - Checkliste Junggesellinnenabschied ELA EIS Düsseldorf

Es gibt tolle Accessoires und viel Zubehör um eine JGA Party einzigartig zu gestalten. Party Zubehör ist wichtig, um den JGA für die Braut und ihre Freundinnen zu etwas besonderem werden zu lassen. 

Die Planung eines Junggesellinnenabschiedes macht richtig Spaß! Mit dieser Checkliste kannst du den ganzen JGA Tag organisieren!

  • Hauptverantwortlichen für die JGA Planung festlegen (meistens die Trauzeugin)
  • Wann hat die Braut Zeit!
  • Wer wird eingeladen!
  • JGA Party Termin vereinbaren
  • JGA Thema vereinbaren z.B.:
  1. Schmuck-Kurs
  2. Hochzeitschmuck-Kurs
  3. Hochzeit-Dekoration-Kurs
  4. Sektempfang
  5. Meetingpoint
  6. Schmuck Basis Kurs
  •  ELA EIS Location buchen

 

Überlegung:

 

Soll das künftige Brautpaar vorher eingeweiht werden?

Wenn nicht - Allen Beteiligten Geheimhaltung verordnen!

 

 

Die JGA Gästeliste organisieren:

 

  • Teilnehmerliste anfertigen
  • Kontaktinformationen mit den Teilnehmern austauschen Email / WhatsApp Gruppe
  • Zu- und Absagen organisieren
  • Motto für den Junggesellenabschied festlegen
  • Einladungen verschicken bzw. Gäste informieren

 

Organisatorische Aufgaben:

 

  • Anreise buchen, Hotel/ Übernachtung
  • In Restaurant, Kneipe, Bar, Club etc. Plätze reservieren
  • Groben Plan für den Ablauf des Junggesellinnenabschied machen und kommunizieren
  • Wenn Verkaufsspiel geplant: Route festlegen, Pausen einplanen
  • Finanzierung des Abends klären bzw. Kostenverwaltung festlegen (Beteiligen sich alle Gäste? Zahlt jeder seine eigenen Ausgaben? Wird die Braut eingeladen?)

 

Die JGA Verpflegung:

 

  • Verpflegung klären (Buffet kann bei ELA EIS mitgebracht werden / Catering)
  • Für genug Snacks sorgen
  • Getränke für Unterwegs (auch Softdrinks oder Wasser)

 

Bei JGA Partyabenden:

 

  • Braucht die JGA Gruppe einen Fahrer? Taxiunternehmen beauftragen?
  • Limousine buchen
  • Treffpunkte + Uhrzeit für alle Beteiligten festlegen
  • Sicherheitshalber: Kopfscherztabletten, Taschentuch, Stadtplan o.ä. mitnehmen
  • Fotoapparat um Bilder für die spätere Hochzeitszeitung zu machen

 

Klassische Accessoires für den Junggesellenabschied:

 

  • Bedruckte T-Shirts für alle JGA Teilnehmerinnen + Braut besorgen
  • Weitere Kostümierung (Perücken, Hüte, Kopfschmuck, Krawatten, Hosenträger, Ganzkörperkostüme) Bauchladen mit Gurt
  • „Bollerwagen“
  • Kleinigkeiten zum Verkaufen: Kondome, Schnaps, Süßigkeiten, Seifenblasen, Unterwäsche, erotische Scherzartikel etc.)
  • Geldbörse oder Spardose für das eingenommene Geld
  • Spiele ausdenken
  • Je nach geplantem Spiel: Utensilien wie Schere, Stifte, Spielekarten, Fotoapparat, etc.